KARL MAY FILME

VIDEOS   (VHS VIDEO CASSETTEN)




DIE KARL MAY FILME AUF VIDEO (VIDEO CASSETTEN)


Die 17 Karl May Filme (1962-1968) liegen inzwischen alle auf Video vor.

Alle Film-Versionen stammen von den jeweiligen Kinofilmen ab. (Siehe Infos unter Filmlänge und Formate). Anfangs konnte man sich die Videocassetten nur in Videotheken ausleihen (mieten). Etwas später erschienen dann die ersten Kaufcassetten.

Heute sind Videorecorder und Videocassetten bereits megaout. Die DVD und die Blu-ray Disc (BD) haben dieses Medium inzwischen immer mehr verdrängt. Trotzdem werden noch immer zahlreiche "Karl May Filme" auf Video angeboten und es gibt weiterhin unzählige Sammler dieser Videos. Und auch hier sind natürlich, wie eigentlich immer, nur komplette Serien relativ wertvoll.

Eine Auflistung der Video-Anbieter mit Firmen- und Labelverzeichnis finden Sie auf dieser Seite unten unter Label. Eine Tabelle der Filmlängen/ Filmdauer aller Videos im Vergleich zu den Original Kinofilmen ebenfall unten unter Filmtitel.

Den genauen Zeitpunkt der Erstveröffentlichung auf Video finden Sie auch unter: Premieren.
Die Filmlaufzeiten auf Video, DVD und im Kino sind hier gelistet: Time.
Die verschiedenen Bildformate der einzelnen "Karl May Filme" im TV, DVD, BD, Video werden auf TV mit Screenshots präsentiert.




Toppic

Die Firma Toppic begann 1979 mit der Erstveröffentlichung auf Video (Mietkassetten für den Videofachhandel, Videotheken). Diese Filme sind hier für Sammler mit den ehemaligen Bestellnummern (in Klammern) aufgelistet:

"Old Shatterhand"  (Toppic 92411)
"Der Schut"  (Toppic 92110)
"Der Schatz der Azteken"  (Toppic 92106)
"Die Pyramide des Sonnengottes"  (Toppic 92111)
"Durchs wilde Kurdistan"  (Toppic 92103)
"Im Reiche des silbernen Löwen"  (Toppic 92104)
"Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten"  (Toppic 92406)

 

Bis auf den Film "Old Shatterhand" der bereits 1970 seine TV-PREMIERE feiern konnte, waren diese Filme bisher nur im Kino gezeigt worden (!) Die Toppic-Video-Filme gab es auf VHS-Cassetten und den damaligen Videosystemen VIDEO 2000 (Philips und Grundig) und Betamax (Sony).




Toppic

Toppic brachte ab 1980/81 nochmals die vorherigen 7 Karl-May-Filme mit sogenannten Viertel-Cover. Die normalen Video-Cover präsentieren links immer die Story mit Bildern und rechts das sichtbare Frontcover auf der Videohülle. Bei den Viertel-Cover bedeckten diese nur noch die Hälfte der Videohülle und Seite.




Toppic

Neuauflage (1985) Kaufcassetten (Mietcassetten für Videotheken):

"Old Shatterhand"  (Toppic 92411)  (FSK-16)  (FSK-0)!
"Der Schut"  (Toppic 92110)  (FSK-16)  (FSK-12)  (FSK-0)!
"Der Schatz der Azteken"  (Toppic 92106)  (FSK-16)  (FSK-0)!
"Die Pyramide des Sonnengottes"  (Toppic 92111)  (FSK-16)  (FSK-0)!
"Durchs wilde Kurdistan"  (Toppic 92103)  (FSK-16)  (FSK-0)!
"Im Reiche des silbernen Löwen"  (Toppic 92104)  (FSK-16)  (FSK-0)!
"Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten"  (Toppic 92406)  (FSK-16)  (FSK-0)!

Eine Neuauflage (Wiederauflage) dieser Filme erschien ab 1985. Die Videos (nur noch VHS) hatten alle ähnliche Cover aber erstmals mit FSK-Stempel (Logo). Da einige Videos noch kurz vor Einführung der FSK-Kennzeichnungspflicht produziert wurden, gab es auch alle Toppic Videos mit FSK-0 (Freigabe ohne Altersbeschränkung). Kurz danach wurden diese 7 Videos auf FSK-12 bzw. FSK-16 hochgestuft. Daher dürfte der Sammlerwert für diese FSK-0 Videos natürlich recht hoch sein. Die Bestellnummern der Neuauflage waren übrigens mit der Erstauflage (oben) identisch.




Taurus

Die Firma Taurus begann 1981 mit der Erstveröffentlichung auf Video (Mietkassetten für den Videofachhandel, Videotheken). Diese Filme sind hier mit den ehemaligen Bestellnummern (in Klammern) aufgelistet:

"Der Schatz im Silbersee"  (Taurus 287)
"Winnetou 1. Teil"  (Taurus 370)
"Winnetou 2. Teil"  (Taurus 371)
"Winnetou 3. Teil"  (Taurus 386)
"Unter Geiern"  (Taurus 325)
"Der Ölprinz"  (Taurus 395)
"Old Surehand 1. Teil"  (Taurus Video 288)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Taurus 416)

Aufgrund der Neuauflage 1984 (siehe weiter unten) unter dem Label Videobox (Mietcassetten/Kaufcassetten) durften Videotheken die Taurus Mietcassetten später auch nicht mehr an Clubmitglieder verkaufen, sondern mussten die Cassetten vernichten. Daher sind diese Videos heute selbst auf Flohmärkten nicht mehr erhältlich. Daher auch leider keine Abbildungen der Cover.



CIC-Taurus

Ein einzelner Film dieser Rialto-Serie lief ab 1983 unter dem Label CIC-Taurus und hatte folgende Bestellnummer.

"Winnetou 1. Teil"  (CIC-Taurus 00005)

Mietcassette oder Mietcassette/Kaufcassette (?)


VIDEOBOX

Die gleichen Filme von Taurus (1981) liefen etwas später (1984) auch unter dem Label:

VIDEOBOX

Erstauflage (1984)

"Der Schatz im Silbersee"  (Videobox 000287)  (FSK-12)
"Winnetou 1. Teil"  (Videobox 000370)  (FSK-12)
"Winnetou 2. Teil"  (Videobox 000371)  (FSK-12)
"Winnetou 3. Teil"  (Videobox 000386)  (FSK-12)
"Unter Geiern"  (Videobox 000325)  (FSK-12)
"Der Ölprinz"  (Videobox 000395)  (FSK-12)
"Old Surehand 1. Teil"  (Videobox 000288)  (FSK-12)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Videobox 000416)  (FSK-12)



VIDEOBOX

Neuauflage (1986/1987)

"Der Schatz im Silbersee"  (Videobox 000287)  (FSK-6)
"Winnetou 1. Teil"  (Videobox 000370)  (FSK-6)
"Winnetou 2. Teil"  (Videobox 000371)  (FSK-6)
"Winnetou 3. Teil"  (Videobox 000386)  (FSK-6)
"Unter Geiern"  (Videobox 000325)  (FSK-12)
"Der Ölprinz"  (Videobox 000395)  (FSK-6)
"Old Surehand 1. Teil"  (Videobox 000288)  (FSK-6)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Videobox 000416)  (FSK-12)

Abgebildet sind die Cover der 8 Filme inklusive der "Winnetou-Trilogie".

Die Filme "Der Schatz im Silbersee", "Winnetou 1. Teil", "Winnetou 2. Teil", "Winnetou 3. Teil", "Der Ölprinz" und "Old Surehand (1. Teil)" gab es anfangs nur in der FSK-12 Version (Grünes FSK-12 Logo). Später dann (ab 1986/1987) in der FSK-6 Version (Gelbes FSK-6 Logo) (Abbildungen darunter). Die Bestellnummern blieben unverändert. Details mit weiteren Infos zu den Karl-May-Filmen von VIDEOBOX finden Sie am Ende dieser Seite.

Nach Neuregelung des Jugendschutzgesetzes 1985 wurden unter anderem auch alle Videofilme von der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft) ab diesem Zeitpunkt zwecks Veröffentlichung überprüft (Beispiel: Freigegeben ab 12 Jahren gemäß §7 JÖSchG FSK). Eine gesetzliche Kennzeichnungspflicht der Altersfreigabe (siehe Logos unten) für Videofilme bestand vorher noch nicht. (Beispiel: Original Kinofassung FSK freigegeben ab 12 Jahren)

Nach 1985 wurden die einzelnen Filme von der FSK nochmals überprüft und dann für Kinder ab 6 Jahren zugelassen (Gelbes FSK-6 Logo). Die anderen Filme "Unter Geiern" und "Winnetou und das Halbblut Apanatschi" behielten die schon von den Kinofilmen bekannten Altersfreigaben (FSK-12).

Alle Videos (Filme) waren Kaufkassetten und waren ab 1984 im Handel (Preis pro Film damals DM 59,90, DM 64,50 und später DM 49,50).

VIDEOBOX

Neuauflage (1990/1991) (3. Version)

Die Cover sind fast identisch mit den Auflagen 1984 und 1986/1987.




Polyband

Polyband gab Anfang 1990 unter dem Titel: - Karl-May-Collection - im Zusammenhang mit dem Karl-May-Verlag Bamberg insgesamt 7 VHS-Cassetten im typischen grün-goldenen Original-Design heraus. (Grüne Bände).

(Videocassetten zum Stückpreis von DM 39,95. Lieferung nur möglich zum Mindestauftragswert von DM 50.- zzgl. DM 6.- Nachnahmegebühr.)


Diese Karl-May-Collection lief unter dem Label von Polyband:

"Der Schatz der Azteken" (Best.-Nr. 70 019 Polyband)  (FSK-16)
"Die Pyramide des Sonnengottes" (Best.-Nr. 70 020 Polyband)  (FSK-16)
"Der Schut" (Best.-Nr. 70 036 Polyband)  (FSK-16)
"Durchs wilde Kurdistan" (Best.-Nr. 70 037 Polyband)  (FSK-16)
"Im Reiche des silbernen Löwen" (Best.-Nr. 70 038 Polyband)  (FSK-16)
"Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten" (Best.-Nr. 70 017 Polyband)  (FSK-16)
"Old Shatterhand" (Best.-Nr. 70 018 Polyband)  (FSK-16)

Die gleiche Reihe erschien bereits schon von Polyband und unter dem früheren Label von Toppic.

 


Polyband

Polyband gab 1992 nochmals insgesamt 7 VHS-Kaufkassetten heraus. "Karl-May Jubiläums-Ausgabe". Diese Cover waren auch im typischen Original-Buch-Design (Grüne Bände). Die Karl-May-Filme gab es in zwei Dreierpacks (Box) und einem Einzelpack. Die Erstauflage gab es noch mit großen Videohüllen/Cover und teilweise neuen EAN-Nummern. Die Nachauflage präsentierte Polyband erstmals in kleineren Videohüllen/Cover (Normalhüllen).

Information: Karl May - 1992 - 150. Geburtstag und 80. Todestag (* 25.02.1842, 30.03.1912)


            Polyband Werbe-Poster - Karl-May Jubiläums-Ausgabe

Alle Videofilme liefen unter dem Label von Polyband:

"Der Schatz der Azteken" (Best.-Nr. 70 019 Polyband)  (FSK-16)
"Die Pyramide des Sonnengottes" (Best.-Nr. 70 020 Polyband)  (FSK-16)
"Der Schut" (Best.-Nr. 70 036 Polyband)  (FSK-16)
"Durchs wilde Kurdistan" (Best.-Nr. 70 037 Polyband)  (FSK-16)
"Im Reiche des silbernen Löwen" (Best.-Nr. 70 038 Polyband)  (FSK-16)
"Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten" (Best.-Nr. 70 017 Polyband)  (FSK-16)
"Old Shatterhand" (Best.-Nr. 70 018 Polyband)  (FSK-16)

Die gleiche Reihe erschien bereits schon unter Polyband und dem früheren Label von Toppic.

 


Taurus Video

Taurus Video veröffentlichte 1992/93 eine Karl May - Kollektion  bzw. Taurus - Filmkollektion (Cover-Copyright: Taurus Video 1992). Es waren die gleichen Filme wie vorher schon unter dem Label von Videobox und Taurus.

Diverse Auflagen

Erstauflage: © 1992, Zweitauflage: © 1994, Drittauflage: © 1995, Viertauflage: © 1998. Infos laut den Copyrightvermerken auf den Cassetten der Karl May - Kollektion / Taurus - Filmkollektion.


"Der Schatz im Silbersee"  (Taurus Video 287)  (FSK-6)  © 1993  (Cover: © 1992)
"Winnetou 1. Teil"  (Taurus Video 370)  (FSK-6)  © 1993  (Cover: © 1992)
"Winnetou 2. Teil"  (Taurus Video 371)  (FSK-6)  © 1991  (Cover: © 1992)
"Winnetou 3. Teil"  (Taurus Video 386) (FSK-6)  © 1992  (Cover: © 1992)
"Unter Geiern"  (Taurus Video 325)  (FSK-12)  © 1992  (Cover: © 1992)
"Der Ölprinz"  (Taurus Video 395)  (FSK-6)  © 1992  (Cover: © 1992)
"Old Surehand 1. Teil"  (Taurus Video 288)  (FSK-6)  © 1993  (Cover: © 1992)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Taurus Video 416)  (FSK-12)  © 1994  (Cover: © 1992)



SAT1 (Taurus Video)

SAT1 veröffentlichte (1994) zwei Karl May - Boxen mit insgesamt 8 Filmen. (Copyrightvermerk: Taurus Video 1994). Es waren die gleichen Filme wie vorher schon unter dem Label von Taurus (1992), Videobox (1984) und Taurus (1981).

"Winnetou 1. Teil"  (Taurus Video 370)  (FSK-6)
"Winnetou 2. Teil"  (Taurus Video 371)  (FSK-6)
"Winnetou 3. Teil"  (Taurus Video 386) (FSK-6)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Taurus Video 416)  (FSK-12)

"Der Schatz im Silbersee"  (Taurus Video 287)  (FSK-6)
"Unter Geiern"  (Taurus Video 325)  (FSK-12)
"Der Ölprinz"  (Taurus Video 395)  (FSK-6)
"Old Surehand 1. Teil"  (Taurus Video 288)  (FSK-6)

Abbildungen ähnlich wie Taurus Video (1992).




Columbia

Die Firma Columbia ergänzte 1995 mit ihrem einzigen Karl May Film die nun fast komplette Karl-May-Film-Video-Serie mit: "Winnetou und sein Freund Old Firehand". Auf diesen Karl May Film mussten die TV-Fans in Deutschland 29 Jahre warten (!) Die TV-Premiere erfolgte nämlich erst nach Columbias Video Veröffentlichung.

"Winnetou und sein Freund Old Firehand"  (FSK-12)

Columbia TriStar Home Entertainment
System: VHS
Bestellnr.: 0122987
EAN: 4011039229870
© 1994 Columbia TriStar Home
VÖ: 04/1995
"Winnetou und sein Freund Old Firehand"  (FSK-12)

Columbia TriStar Home Video (United Video)
Vertrieb: AVU-Video-Vertriebs-GmbH
System: VHS
Bestellnr.: VHS 6174
EAN: 4012909061743
© 1997 Columbia TriStar Home
VÖ: 04/1995 (?) (1997) (?)
"Winnetou und sein Freund Old Firehand"  (FSK-12)

Columbia TriStar Entertainment (United Video)
System: VHS
© 1994 Columbia TriStar Home
Mietcassette für Videotheken 1994 (?)

Taurus

Die Firma Taurus vervollständigte 1999 mit dem Video des Films (Erstveröffentlichung):

"Das Vermächtnis des Inka"  (Taurus 1644)  (FSK-12)  © 1998

ihre seit 1981 bestehende Karl May Film Serie.
(Die Abbildung zeigt bereits die Videocassete von Kinowelt, 1999)

Damit waren 1999 alle 17 Karl May Filme der 60er Jahre auf Video vorhanden und endlich erhältlich.


Kinowelt

Kinowelt veröffentlichte 1999 (01/1999) auch einzeln noch einmal sämtliche Karl May Videos von Taurus mit den Copyright-Vermerk: © 1998 Taurus Video GmbH.
(Ausnahme bei "Winnetou 1. Teil" © 1999 Taurus Video GmbH)

"Der Schatz im Silbersee"  (Kinowelt  91425 9)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 287 Taurus Video)
"Winnetou 1. Teil"  (Kinowelt  91421 8)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 370 Taurus Video)
"Winnetou 2. Teil"  (Kinowelt  91422 6)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 371 Taurus Video)
"Winnetou 3. Teil"  (Kinowelt  91423 4)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 386 Taurus Video)
"Unter Geiern"  (Kinowelt  91428 3)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 325 Taurus Video)
"Der Ölprinz"  (Kinowelt  91432 5)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 395 Taurus Video)
"Old Surehand 1. Teil"  (Kinowelt  91426 7)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 288 Taurus Video)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Kinowelt  91424 2)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 416 Taurus Video)
"Das Vermächtnis des Inka"  (Kinowelt  91433 3)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 1644 Taurus Video)

 
  

Winnetou I-III Box von Kinowelt. Pappschuber platt aufgeklappt (v.l.n.r. Rückseite/Buchrücken/Vorderseite). Die Abbildung präsentiert das bekannte Cover ganz rechts. Der Inhalt der Box sind die auch oben per Cover abgebildeten Filme Winnetou I, Winnetou II, Winnetou III.

Der Club

Der Bertelsmann Buch-Club gab 1999 eine Karl May Box mit 16 Filmen (Videos) heraus. Damaliger Preis: DM 268.

Titel: "Der einzigartige Karl May Filmschatz in der großen Jubiläumsausgabe".

Label: Kinowelt und Polyband

Die folgenden Filme haben das Label Kinowelt
mit einem Copyright-Vermerk: © 1998 Taurus Video GmbH. (Ausnahme: "Winnetou 1. Teil" © 1999 Taurus Video GmbH)
"Der Schatz im Silbersee"  (Kinowelt  91425 9)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 287 Taurus Video)
"Winnetou 1. Teil"  (Kinowelt  91421 8)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 370 Taurus Video)
"Winnetou 2. Teil"  (Kinowelt  91422 6)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 371 Taurus Video)
"Winnetou 3. Teil"  (Kinowelt  91423 4)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 386 Taurus Video)
"Unter Geiern"  (Kinowelt  91428 3)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 325 Taurus Video)
"Der Ölprinz"  (Kinowelt  91432 5)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 395 Taurus Video)
"Old Surehand 1. Teil"  (Kinowelt  91426 7)  (FSK-6)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 288 Taurus Video)
"Winnetou und das Halbblut Apanatschi"  (Kinowelt  91424 2)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 416 Taurus Video)
"Das Vermächtnis des Inka"  (Kinowelt  91433 3)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufkleber: Best. Nr. 1644 Taurus Video)

Die restlichen Filme haben das Label Polyband
ohne Copyright-Vermerke
(Die Filme selbst zeigen neben dem Polyband-Logo auch noch das alte Toppic-Logo).
(Siehe hier die letzten 7 abgebildeten Video-Cover.)

"Der Schatz der Azteken"  (Polyband  91438 2)  (FSK-16)
(Cassetten-Aufkleber: Best.-Nr. 70019 Polyband)
"Die Pyramide des Sonnengottes"  (Polyband  91456 4)  (FSK-16)
(Cassetten-Aufkleber: Best.-Nr. 70020 Polyband)
"Der Schut"  (Polyband  91439 0)  (FSK-16)
(Cassetten-Aufdruck: Best.-Nr. 70036 Polyband)
"Durchs wilde Kurdistan"  (Polyband  91437 4)  (FSK-16)
(Cassetten-Aufdruck: Best.-Nr. 70037 Polyband)
"Im Reiche des silbernen Löwen"  (Polyband  91453 1)  (FSK-16)
(Cassetten-Aufkleber: Best.-Nr. 914531 Polyband)
"Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten"  (Polyband  91434 1)  (FSK-16)
(Cassetten-Aufdruck: Best.-Nr. 70009 Polyband)
"Old Shatterhand"  (Polyband  91436 6)  (FSK-12)
(Cassetten-Aufdruck: Best.-Nr. 70018 Polyband)  (FSK-16)

(Der Film "Winnetou und sein Freund Old Firehand" wurde von Columbia vertrieben und fehlte daher in dieser Box)


 
  
 


Polyband

Polyband gab Anfang 1999 nochmals insgesamt 7 VHS-Kaufkassetten heraus.

Alle Videofilme liefen unter dem Label von Polyband:

"Der Schatz der Azteken" (Best.-Nr. 70 019 Polyband)  (FSK-16)
"Die Pyramide des Sonnengottes" (Best.-Nr. 70 020 Polyband)  (FSK-16)
"Der Schut" (Best.-Nr. 70 036 Polyband)  (FSK-16)
"Durchs wilde Kurdistan" (Best.-Nr. 70 037 Polyband)  (FSK-16)
"Im Reiche des silbernen Löwen" (Best.-Nr. 70 038 Polyband)  (FSK-16)
"Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten" (Best.-Nr. 70 017 Polyband)  (FSK-16)
"Old Shatterhand" (Best.-Nr. 70 018 Polyband)  (FSK-16)

Die gleiche Reihe erschien bereits schon unter Polyband und dem früheren Label von Toppic.

 


Kinowelt

Im September 2001 (09/2001) veröffentlichte Kinowelt dann die ungekürzten und restaurierten Fassungen, die sie bereits zuvor auf DVD brachten, neu auf Video heraus. Erstmals sogar im Original Kinoformat von 2.35:1 und für VHS in Topqualität.

"Der Schatz im Silbersee"  (Kinowelt Best.-Nr. 300446)   (EAN: 4006680025131)  (FSK-6)
"Winnetou 1. Teil"  (Kinowelt Best.-Nr. 300443)   (EAN: 4006680025100)  (FSK-6)
"Winnetou 2. Teil"  (Kinowelt Best.-Nr. 300444)   (EAN: 4006680025117)  (FSK-6)
"Winnetou 3. Teil"  (Kinowelt Best.-Nr. 300445)   (EAN: 4006680025124)  (FSK-6)

Diese Videocassetten sind noch häufig im Handel erhältlich. Bei den älteren Fassungen wird es bereits immer schwieriger. Bei gebrauchten Videos (Second Hand) sieht es noch sehr gut aus. Aber der Preis steht oft in keinem Verhältnis zur Qualität.



SAT.1

Es gab aber in den Jahren zuvor noch weitere Videocassetten:

Das waren meistens Sonder-Editionen wie zum Beispiel die Karl May "Winnetou Edition" vom TV-Programmanbieter SAT. 1 (Cassetten-Label: Taurus Video)


"Der Schatz im Silbersee"  (287)  (FSK-6)
"Unter Geiern"  (325)  (FSK-12)
"Der Ölprinz"  (395)  (FSK-6)
"Old Surehand"  (288)  (FSK-6)



Früher in den 80ern brachte SAT.1 noch die "Winnetou-Trilogie" (Cassetten-Label: Taurus Video)

"Winnetou I"  (370)  (FSK-6)
"Winnetou II"  (371)  (FSK-6)
"Winnetou III"  (386)  (FSK-6)

SAT.1 präsentierte 1994 auch noch die Karl May - Kollektion bzw. Taurus - Filmkollektion. Die Videos und Cover waren mit der Taurus - Filmkollektion von (1992/93) fast identisch.



Diverse

Eine Sonder-Edition präsentierte auch die BILD-Zeitung, das ZDF, Kabel 1 (ohne Abbildung). Das Label Goldenes Video Land (GVL/Taurus) brachte "Winnetou I".




Piccolo Film
EuroVideo

Diese Videos präsentieren zwei Karl-May-Filme die bereits vor den 60ern in den Kinos liefen und daher auf diesen Seiten nur noch unter Super 8/ 8mm erscheinen. Die Erstveröffentlichung von Piccolo Film auf Video gab es noch vor den Videos von EuroVideo, die erstmals 1981 erschienen.


"Die Sklavenkarawane"  (1410)  (FSK-6)
"Der Löwe von Babylon"  (1409)  (FSK-6)



Die Videos gab es in drei Auflagen. Die Erstauflage noch mit dem Zusatz: Im Vertrieb der piccolo film (Video-Kopie) (Best.-Nr. 04110). Die weiteren hier abgebildeten Videos (Cover) hatten gleiche Bestell-Nummern. Vom Vorgänger "Durch die Wüste" gab es übrigens kein offizielles Video.



Videocassetten von Karl-May-Kino Filmen werden noch häufig im Original und auch Secondhand angeboten. (www.amazon.de, www.ebay.de, www.zvab.de) um nur einige zu nennen. Auch auf Flohmärkten findet man gelegentlich noch VHS-Cassetten (oder sogar noch Video 2000 und Betamax). Lohnt sich hier der Kauf? Naja wahrscheinlich nur noch für Sammler. Wussten Sie übrigens, dass gebrauchte Video-Cassetten bei (fast) jedem Vorbesitzer, grundsätzlich nur einmal abgespielt worden sind. Also fragen Sie erst gar nicht... und wundern sich hinterher bitte auch nicht, wenn die Qualität des Bandmaterials gegenüber unseren Blu-rays, DVDs und digitalen TV-Filmen, nicht mehr zeitgemäß ist.

Die Mietcassetten in den Videotheken hatten übrigens ein Verfall-Datum. Das kennen wir ja von den Lebensmitteln. Abgebildet ist ein Aufkleber der Firma Toppic. Der Karl-May-Film "Der Schut" kam 1979 in die Videotheken in VHS, VIDEO 2000 und Betamax. Mit Monat 07/1983 war das Ende für diese Cassette gekommen... natürlich nur für diese Miet-Cassette. Toppic brachte neue Cassetten auf den Markt, die meisten als Kauf-Casseten.



Label (Firmenverzeichnis)

Damit man die früheren Videocassetten besser voneinander unterscheiden kann, hier eine Auflistung mit Firmen- und Labelverzeichnis und den damaligen Adressen:

1979:
Taurus  (siehe 1983)
Toppic  (siehe 1983)

1981:
EuroVideo  (Bildprogramm GmbH, Oskar-Messter-Str. 15, 8045 Ismaning bei München)
Taurus  (siehe 1983)
Toppic  (siehe 1983)

1983:
CIC-Taurus  (CIC-Taurus-Film Video GmbH, Betastr.1, 8043 Unterföhring)
Taurus  (siehe CIC-Taurus)
Toppic  (Polyband GmbH & Co. KG, Lindwurmstr. 95, 8000 München 2)

1984:
Videobox/Taurus Video  (Taurus-Film Video GmbH, Betastr.1, 8043 Unterföhring)
Concord/Toppic  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 8000 München 82)

1985:
Videobox/Taurus  (Taurus-Film Video GmbH, Betastr.1, 8043 Unterföhring)
Concord/Toppic  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 8000 München 82)
Videobox Vertrieb GmbH, Betastr.1, 8043 München

1990:
Videobox/Taurus Video  (Taurus-Film Video GmbH, Betastr.1, 8043 Unterföhring)
Concord/Toppic  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 8000 München 82)
Polyband  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 8000 München 82)
Videobox Vertrieb GmbH, Betastr.1, 8043 München

1992:
Polyband  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 8000 München 82)

1994:
Columbia  (Columbia Tristar Home Video)  (United Video UV)
(im Vertrieb der AVU-Video-Vertriebs-GmbH, Remigiusstr. 7, 66869 Kusel)

1999:
Taurus  (Taurus-Film Video GmbH), (in 1999 von Kinowelt übernommen)
Kinowelt  (Kinowelt Home-Entertainment GmbH, Infanteriestr. 19, 80797 München)
Polyband  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 81829 München)

2001:
Kinowelt  (Kinowelt Home-Entertainment GmbH, Infanteriestr. 19, 80797 München)
Polyband  (Polyband GmbH & Co. KG, Am Moosfeld 37, 81829 München)


Die Karl-May-Filme auf Video (1979 bis 2001) unter dem Label von:

-> Toppic (1979)  -> Polyband (1990)

Alle CCC-Filme: "Der Schatz der Azteken", "Die Pyramide des Sonnengottes", "Der Schut", "Durchs wilde Kurdistan", "Im Reiche des silbernen Löwen", "Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten", "Old Shatterhand"


-> Taurus (1981)   -> CIC Taurus (1983)   -> Videobox (1984)   -> Taurus Video (1992)   -> Kinowelt (1999)   -> Kinowelt (2001)

Alle Rialto-Filme: "Der Schatz im Silbersee", "Winnetou 1. Teil", "Winnetou 2. Teil", "Winnetou 3. Teil", "Unter Geiern", "Der Ölprinz", "Old Surehand 1. Teil", "Winnetou und das Halbblut Apanatschi" + "Das Vermächtnis des Inka" (Taurus 1998/99)


-> Columbia (1995)

Der Columbia Film: "Winnetou und sein Freund Old Firehand"


Label und Filme


LABEL(IDX)JAHRMIET-CASSETTEKAUF-CASSETTEANZAHLFILME
TOPPIC(TOP)1979MIET-CASSETTE-7OS,DS,DSA,DPS,DWK,IRS,WST
TAURUS(TAU)1981MIET-CASSETTE-8SIS,W1,W2,W3,UG,OP,OS1,WHA
CIC-TAURUS(CIC)1983MIET-CASSETTEKAUF-CASSETTE1W1
VIDEOBOX(VB)1984MIET-CASSETTEKAUF-CASSETTE8SIS,W1,W2,W3,UG,OP,OS1,WHA
POLYBAND(PB)1990-KAUF-CASSETTE7OS,DS,DSA,DPS,DWK,IRS,WST
TAURUS(TAU)1992-KAUF-CASSETTE8SIS,W1,W2,W3,UG,OP,OS1,WHA
COLUMBIA(CB)1995MIET-CASSETTEKAUF-CASSETTE1WOF
TAURUS(TAU)1999-KAUF-CASSETTE1DVI
POLYBAND(PB)1999-KAUF-CASSETTE7OS,DS,DSA,DPS,DWK,IRS,WST
KINOWELT(KW)1999MIET-CASSETTEKAUF-CASSETTE9SIS,W1,W2,W3,UG,OP,OS1,WHA,DVI
KINOWELT(KW)2001MIET-CASSETTEKAUF-CASSETTE4SIS,W1,W2,W3


Filmlänge


FILM TV-TIME TOPPIC TAURUS VIDEOBOX POLYBAND TAURUS CB POLYBAND KW KW
(IDX) ORIGINAL 1979 1981 1984 1990 1992 1995 1999 1999 2001
SIS 106:29 - 101 92 - 101 - - 102 106
W1 97:26 - 89 88 - 89 - - 90 97
OS 116:43 86 - - 110 - - 110 - -
DS 113:50 101 (108) - - 100 (112) - - 100 (112) - -
W2 90:42 - 88 91 - 88 - - 94 91
UG 96:55 - 94 97 - 94 - - 95 -
DSA 96:40 95 (99) - - 99 - - 99 - -
DPS 94:28 93 (98) - - 98 - - 98 - -
OP 86:55 - 87 86 - 87 - - 86 -
DWK 100:17 96 (103) - - 103 - - 103 - -
IRS 91:25 91 - - 95 - - 95 - -
W3 89:03 - 90 88 - 90 - - 91 89
OS1 89:16 - 86 87 - 86 - - 87 -
DVI 94:50 - - - - 92 - - 92 -
WHA 86:32 - 86 87 - 86 - - 86 -
WOF 90:21 - - - - - 88 - - -
WST 85:35 86 - - 90 - - 90 - -


Info+Links


FILMTITEL(IDX)TV  TIMEINFOWIDESCREENVIDEO      * FSK
DER SCHATZ IM SILBERSEE(SIS)106:29I-SIS*   2.35:1FSK-  6
WINNETOU 1. TEIL(W1)97:26I-W1*   2.35:1FSK-  6
OLD SHATTERHAND(OS)116:43I-OSLETTERBOX FSK-12
DER SCHUT(DS)113:50I-DSLETTERBOX111:00FSK-16
WINNETOU 2. TEIL(W2)90:42I-W2*   2.35:1FSK-  6
UNTER GEIERN(UG)96:55I-UGLETTERBOX95:00FSK-12
DER SCHATZ DER AZTEKEN(DSA)96:40I-DSALETTERBOXFSK-16
DIE PYRAMIDE DES SONNENGOTTES(DPS)94:28I-DPSLETTERBOXFSK-16
DER ÖLPRINZ(OP)86:55I-OPLETTERBOXFSK-  6
DURCHS WILDE KURDISTAN(DWK)100:17I-DWKLETTERBOX99:16FSK-16
IM REICHE DES SILBERNEN LÖWEN(IRS)91:25I-IRSLETTERBOXFSK-16
WINNETOU 3. TEIL(W3)89:03I-W3*   2.35:1FSK-  6
OLD SUREHAND 1. TEIL(OS1)89:16I-OS1LETTERBOX86:00FSK-  6
DAS VERMÄCHTNIS DES INKA(DVI)94:50I-DVILETTERBOX92:00FSK-12
WINNETOU UND DAS HALBBLUT APANATSCHI(WHA)86:32I-WHALETTERBOXFSK-12
WINNETOU UND SEIN FREUND OLD FIREHAND(WOF)90:21I-WOFLETTERBOX88:00FSK-12
WINNETOU UND SHATTERHAND IM TAL DER TOTEN(WST)85:35I-WSTLETTERBOXFSK-16

Information:  

*  TV-TIME (ORIGINAL FILMDAUER): Damit ist die höchstmögliche Filmdauer des Filmes auf VIDEO, DVD oder im TV gemeint (siehe Zeiten mit Info-Links).
Die Filme wurden exakt vom Kinofilm auf Video (DVD, TV) umgerechnet. Die nicht mit dem Logo gekennzeichneten Filme sind also gekürzt. Die Tabelle berücksichtigt Videos von 1979 bis heute.

Die mittlere Tabelle zeigt einmal die unterschiedlichen Filmlängen in Minuten bei den einzelnen Videos.

Achtung: Die Angaben auf den Video-Covern und Cassetten (Kauf/ Verleih) stimmen häufig nicht mit der tatsächlichen Filmlänge überein. Die Werte sind meistens zu hoch, oder wie bei den Filmen "Der Schut" und "Old Shatterhand", zu gering. Einige Cover haben sogar unterschiedliche Werte zu den auf den Cassetten (in Klammern) aufgedruckten Filmminuten.

* WIDESCREEN (Breitbild). Nur die Videos von Kinowelt (Auflage 2001) sind im richtigen Bildformat von 2.35:1. Alle anderen Videos entsprechen nicht dem Original Kinoformat von 2.35:1. Die Video-Bildformate liegen zwischen 1.77:1 bis 2.00.1 (Widescreen Letterbox).

Qualität: Die Videos waren früher mit einem guten Videorekorder mehr oder weniger in Topqualität abspielbar. Bei den Mietcasseten aus Videotheken nicht immer. Heute, nach fast 40 Jahren, ist der technische Fortschritt auf dem TV-Markt gegenüber früher gigantisch. Bitte schauen Sie auf die nachfolgende Tabelle und vergleichen die Pixelanzahl zwischen VHS-Video, DVD, Blu-ray (BD) und 4K Ultra HD einmal miteinander. Die Auflösung (Bildauflösung) eines VHS- Video (PAL) ist gegenüber einer DVD 5,4, gegenüber HDTV (720p/i) 12, gegenüber einer Blu-ray 27, gegenüber einer 4K Ultra HD sogar 127-mal geringer!



TV-Normen (Auszug)

 Norm Breite x HöhePixelFormatInfo
AAnalogTV-A  320 x   24076.8004:3/16:9VHS-Video (PAL-System)
SDStandard DefinitionSDTV  720 x   576414.7204:3/16:9TV, DVD (PAL-System)
HDHigh DefinitionHDTV1280 x   720921.60016:9HDTV, Blu-ray Disc (BD)
HDHigh DefinitionHDTV1920 x 10802.073.60016:9HDTV, Blu-ray Disc (BD)
UHDHigh DefinitionUHDTV3840 x 21608.294.40016:9UHDTV, 4K, 4K Ultra HD (4K)

(Nicht auf dieser Seite abgebildet!) Die Differenz der unterschiedlichen Laufzeiten (Time) zwischen KINO und VIDEOFORMAT (TV, VHS, DVD) erklärt sich durch die um ein Bild pro Sekunde höhere Video- Bildfrequenz von 25 Bildern gegenüber 24 Bildern beim Kino-Format. Die KINO-FILME laufen daher ca. 4 % länger im KINO, als im TV, auf VIDEO oder auf DVD. Siehe Info mit Umrechnungsanleitung für den Film "Der Schut".




FSK

Die neuen und aktuellen FSK-Kennzeichen




Die FSK-Kennzeichen bis 04/2010




Die FSK-Kennzeichen bis 04/2003
(siehe auch Cover der Karl-May Videos mit FSK-6, FSK-12, FSK-16)



Die früheren Altersfreigaben der FSK (Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, JugendSchutzGesetz) von frei ab 0 Jahren bis frei ab 18 Jahren.

Die FSK erteilte damals für alle Karl May Kino-Filme (Original-Fassung) anfangs eine Freigabe ab 12 Jahren. Danach erreichte man eine Freigabe ab 6 Jahren nur durch eine verkürzte (geschnittene) Kino-Filmfassung, auch FSK-6 Fassung oder FSK-6 Version genannt.

*  Die auf dieser Website angegebenen Altersfreigaben basieren aus den Daten von 1979 bis 2001 und haben folgende Aufschrift auf dem Cover des Videos: "Freigegeben ab .. Jahren gemäß § 7 JÖSchG FSK".

Die heutigen Videos, DVDs, Blu-rays haben die Aufschrift:
"FSK ab .. Freigegeben." (siehe neue FSK-Kennzeichen, Logos)

Seit 1985 wurden und werden sämtliche Videofilme von der FSK geprüft und dürfen seitdem nur noch mit FSK-Aufdruck veröffentlicht werden.

Warum bekamen einige Karl-May-Film Videos die Altersfreigabe: "Freigegeben ab 16 Jahren gemäß § 7 JÖSchG FSK", wo doch schon damals sämtliche Original Karl May Kinofilme bereits ab 12 Jahren, seitens der FSK, die Freigabe erhielten? Siehe dazu auch Kino (ErstauffÜhrung, Wiederaufführung, FSK-12, FSK-6 Versionen). Nun - Da wird demnächst einmal nachgefragt bzw. nachgeforscht (!). Das beste Beispiel hierzu ist der Karl-May-Film "Durchs wilde Kurdistan" (1965). Der Film erhielt die FSK-16 Freigabe und wurde daraufhin geschnitten und verkürzt. Nach der Premiere (FSK-12) in Hannover wurde der Film nochmals verkürzt und lief bereits zum Kinostart (Erstaufführung) nur noch in der FSK-6 Version. Die FSK stufte dann später für die Video- und DVD Produktion den Film auf FSK-16 hoch. Erst zur Blu-ray- und erneuten DVD-Produktion (2012) erhielt der komplette Film (Original-Filmdauer: DWK) der Premierenvorstellung (FSK-12) nun die FSK-6 Freigabe. Eine wirklich unglaubliche aber wahre Geschichte.




EAN, GTIN (Barcode) und Bestellnummer (Best.-Nr.)



Die Europäische Artikelnummer gibt es als 13-stellige Ziffernfolge (oder auch als verkürzte 8-stellige Ziffernfolge). Basis ist die Nummer unter dem Barcode. Heute wird sie übrigens GTIN (Global Trade Item Number) genannt. Mit Hilfe von Scannern können die Barcodes (Strichcodes) an Computer-Kassen direkt ausgelesen werden.

Bei den Best.-Nr. handelt es sich um Bestellnummern des Video-Casseten-Anbieters (Label/ Firma), wie z.B. "Taurus", "Toppic", "Polyband", "Kinowelt" und andere...



Info zur Länge der (NEU) Neufassung/ neue Version zwecks Veröffentlichung auf VIDEO-Cassetten (TOBIS Filmkunst, 1979) und neuer FSK-Freigabe bzw. Prüfung.
Achtung: Die längere Laufzeit der (NEU) Neufassung erklärt sich durch eine längere Markierung für TOBIS, bzw. einem Messfehler. Das gilt auch für alle anderen gelisteten Karl May Filme bei denen die (NEU) Neufassung länger als die (ORIGINAL) Originalfassung ist.

© 1962-1968 by Rialto-Film, Jadran-Film, © 1964-1968 by CCC-Film, © 1966 by Marischka-Film, © 1966 by Columbia-Bavaria, © 2001 Kinowelt, © 2003 Polyband, © 1979 Toppic, © 1981 Taurus, © 2006 FSK, © Karl-May-Verlag Bamberg, © und andere Firmen.





EAN - Karl-May-Filme (Auszug)


FILM TOPPIC TAURUS POLYBAND KINOWELT KINOWELT
  1985 1992 1992/1999 1999 2001
           
SIS - 4 006680 003405 - 4 006680 003405 4 006680 025131
W1 - 4 006680 003429 - 4 006680 003429 4 006680 025100
OS 4 006448 100247 - 4 006448 700188 - -
DS 4 006448 100230 - 4 006448 700362 - -
W2 - 4 006680 003436 - 4 006680 003436 4 006680 025117
UG - 4 006680 003412 - 4 006680 003412 -
DSA (?) - 4 006448 700195 - -
DPS (?) - 4 006448 700201 - -
OP - 4 006680 003467 - 4 006680 003467 -
DWK (?)   4 006448 700379 - -
IRS 4 006448 120023 - 4 006448 700386 - -
W3 - 4 006680 003443 - 4 006680 003443 4 006680 025124
OS1 - 4 006680 003399 - 4 006680 003399 -
DVI - - - 4 006680 016443 -
WHA - 4 006680 003450 - 4 006680 003450 -
WOF - - - - -
WST 4 006448 100254 - 4 006448 700171 - -


WOFsiehe Columbia
(?)noch unbekannt


Video-Edition von Polyband in etwas größeren VHS-Hüllen mit teilweise anderen EAN-Codes

Polyband - "Karl-May-Collection" (1990)
Polyband - "Karl-May Jubiläums-Ausgabe" (1992)


FILMEAN  (1990)EAN  (1992)BEST.-NR.
    
DS4 006448 1027914 006448 70036270036
DSA4 006448 1027774 006448 70019570019
DPS4 006448 1027844 006448 70020170020
DWK4 006448 1028074 006448 70037970037
IRS4 006448 1029134 006448 70038670038
OS4 006448 1027604 006448 70018870018
WST4 006448 1027534 006448 70017170017



EAN-Code


LABELTOPPICTAURUSVIDEOBOXPOLYBANDCOLUMBIA KINOWELT
 1979198119841990/19921994 1999
 198519921986199919972001

Die Produktionsfirmen der Videos (Karl-May-Kino-Filme) brachten ab 1985 den EAN-Code auf die Rückseiten der Videohüllen per Cover. Die Erstauflage der Videos von Toppic und Taurus waren daher noch ohne EAN-Code. Die Cover der beiden Auflagen von Videobox waren auch noch ohne Barcodes. Schauen Sie bitte weiter oben unter Label auf den gelb markierten Text um die Tabelle der EAN-Codes besser zu verstehen.





Cassetten Info - Aufkleber (EAN-Code)
Cover (C) + Band (B) - Etikette (E)/Gravur (G)   (Auszug)


FILM TAURUS KINOWELT KINOWELT
  1992 1999 2001
       
SIS Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) Cover (E) Band (-)
W1 Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) Cover (E) Band (-)
W2 Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) Cover (E) Band (-)
W3 Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) Cover (E) Band (-)
UG Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) -
OP Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) -
OS1 Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) -
DVI Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-) -
WHA Cover (E) Band (-) Cover (E) Band (-) -
      
      
FILM TOPPIC POLYBAND POLYBAND
  1981 1990/92 1999
       
OS (?) Cover (-) Band (E) Cover (G) Band (-)
DS Cover (-) Band (E) Cover (-) Band (E) Cover (G) Band (-)
DSA Cover (-) Band (E) Cover (-) Band (E) Cover (-) Band (E)
DPS Cover (-) Band (E) Cover (-) Band (E) Cover (-) Band (E)
DWK Cover (-) Band (E) Cover (-) Band (E) Cover (G) Band (-)
IRS (?) Cover (-) Band (E) Cover (E) Band (-)
WST (?) Cover (-) Band (E) Cover (G) Band (-)
       
       
FILM COLUMBIA COLUMBIA UV
  1994 1994 1995
       
WOF (?) (?) Cover (E) Band (-)

Infos/Abkürzungen:

C= Cover mit Etikett (E) oder Gravur (G) auf der Videocassette
B= Bandseite mit Etikett
(-)= nicht vorhanden
(?)= noch ungeklärt

Die Infos zu den Videocasseten wurden extra für Sammler, die keine Videohüllen mit Cover mehr besitzen, zusammengestellt.




VIDEOBOX  (Infos zu den Auflagen/ Versionen)


VIDEOBOXErstauflage (1984) (1)Neuauflage (1986/1987) (2)Neuauflage (1990/1991) (3)
    
SystemeVHS, VIDEO 2000VHS, VIDEO 2000VHS
FSKFSK-12FSK-12, FSK-6FSK-12, FSK-6
BoxSilbergrauSilbergrauWeiß
AufkleberVHS, VIDEO 2000VHS, VIDEO 2000-
Aufdruck--VHS
Logo(Umrandung: rechtwinklig) (Umrandung: rechtwinklig) (Umrandung: abgerundet)

(1) Erstauflage (1984)

8 Filme FSK-12 ("Unter Geiern", "Winnetou und das Halbblut Apanatschi", "Der Schatz im Silbersee", "Winnetou 1. Teil", "Winnetou 2. Teil", "Winnetou 3. Teil", "Der Ölprinz", "Old Surehand 1. Teil". System: VHS, VIDEO 2000. Box: Silbergrau. Aufkleber: VHS, VIDEO 2000 (Logo-Umrandung mit rechtwinkligen Ecken auf dem Buchrücken).

(2) Neuauflage (1986/1987)

2 Filme FSK-12 ("Unter Geiern", "Winnetou und das Halbblut Apanatschi"), 6 Filme FSK-6 ("Der Schatz im Silbersee", "Winnetou 1. Teil", "Winnetou 2. Teil", "Winnetou 3. Teil", "Der Ölprinz", "Old Surehand 1. Teil". System: VHS, VIDEO 2000. Box: Silbergrau. Aufkleber: VHS, VIDEO 2000 (Logo-Umrandung mit rechtwinkligen Ecken auf dem Buchrücken).

(3) Neuauflage (1990/1991)

2 Filme FSK-12 ("Unter Geiern", "Winnetou und das Halbblut Apanatschi"), 6 Filme FSK-6 ("Der Schatz im Silbersee", "Winnetou 1. Teil", "Winnetou 2. Teil", "Winnetou 3. Teil", "Der Ölprinz", "Old Surehand 1. Teil". System: VHS. Box: Weiß. Aufdruck: VHS (Logo-Umrandung mit abgerundeten Ecken auf dem Buchrücken).


VIDEOBOX - Umschläge - Cover


Erstauflage (1984) (FSK-12)


Neuauflage (1986/1987) (FSK-6)


Neuauflage (1990/1991) (FSK-12)


Neuauflage (1990/1991) (FSK-6)

Was ist eigentlich ein Cover bei einem Buch oder Video mit Videohülle und Videocassette? Ein Cover ist ein Umschlag um ein Buch oder einer Videohülle herum. Komplett besteht das Cover aus Vorderseite, Buchrücken, Rückseite. Auf unseren Webseiten finden Sie Cover zu allen Medien. Abgebildet sind meistens nur die Front-Cover und nicht der komplette Umschlag (Einleger).




Videos (Videocassetten: VHS) heute im Zeitalter von 4K UHD TVs

Was braucht man dazu? Wie gut ist die Qualität noch?

• Videos (Videocassetten: VHS)
• Videorecorder (System: VHS)
• HDMI Converter (SCART auf HDMI)
    TV-Adapterstecker (AV-Cinch + S-Video auf SCART)
    Media-Player (extern)
• TV (4K UHD)

Die Infos gelten für die Videosysteme VHS, VIDEO 2000, Beta und teilweise für TVs (4K UHD, Full HD, HD Ready) die keine analogen Eingänge mehr besitzen.

TV (4K UHD)
Videorecorder bringen VHS Cassetten bei passenden TV-Eingängen mit HDMI-Converter usw. (siehe oben) auf SD (Standard Definition Television), erreichen aber natürlich kein richtiges SD-Niveau. Durch 4K Upscaling werden die Videos (SD: 576 px) auf 4K UHD (4K UHD: 2160 px) hochgerechnet und dabei stark verbessert. Das gilt bei den Bildern für Farbe, Kontrast, Schärfe, Bildrauschen.

Der beste TV Sitzabstand von der Couch zum Fernseher ist eine rein persönliche oder räumliche Entscheidung. Der perfekte Abstand ist eigentlich immer nur von der Bildquelle abhängig. Diese sind 4K UHD (2160p), HD (1080/720p), SD (576p).


TV (4K UHD) Bildschirmdiagonale und Sitzabstand und Bildquelle und Faktor X (Tipps)

TVBILDDIAGONALE*A (4,5x)SD (3,5x)HD (2,5x)4K (1,5x)4K (1,2x)
65 Zoll164 cm7,38 m5,74 m4,10 m2,46 m1,97 m
49 Zoll123 cm5,53 m4,30 m3,07 m1,84 m1,48 m
40 Zoll100 cm4,50 m3,50 m2,50 m1,50 m1,20 m

Die Tipps bei 4K UHD zum Sitzabstand liegen beim Faktor 1,5 und 1,2. Für HD und Blu-ray bei 2,5, für SD und DVD bei 3,5 und für *A (VHS-Video) bei 4,5.


Beispiel: 65 Zoll TV (4K UHD)

VHS-Videos in Topqualität nach TV-4K-Upscaling bei über 7 Meter (7,38 m) Abstand!
(Abstand Couch zum TV fast wie ein Fußballtor mit 7,32 x 2,44 m.)

Schaffen Sie das? Schafft Ihr Wohnzimmer das überhaupt noch?

Topqualität? Dazu waren die Videos (VHS, VIDEO 2000) damals in den Kopierwerken nur selten in Topqualität vom Film (Originalnegativ/Verleihkopie) abgetastet und nachbearbeitet worden. Das Original-Kinoformat von 2.35:1 gab es erst mit den letzten Videos (09/2001). Davor fehlten immer Bildanteile an den Seiten. Videorecorder und Videoband (Magnetband) der Cassette funktionierten analog. Selbst wenn die heute noch erhältlichen Videos (VHS) auf dem Second-hand-Markt, laut einigen Verkäufern nur einmal abgespielt wurden, sind sie einfach nicht mehr vergleichbar mit den digitalen Medien wie Blu-ray (BD), DVD, oder TV-Aufzeichnungen in HD oder auch in SD.


Bildvergleich: 4K - HD - HD Ready - SD



4K (3840 x 2160 px)



HD-1080 (1920 x 1080 px)

HD-720 (1280 x 720 px)

SD
(720 x 576 px)

Die Karl-May-Filme liegen bis auf eine Ausnahme alle auf Blu-ray (BD) und in HD (1080p) vor. Im TV laufen die Filme meistens in HD (720p). Auf DVD sind alle Filme in SD (576p) gespeichert. VHS-Videos von analog nach digital umgewandelt sind danach auch in SD. Die vorliegenden vier Fotos präsentieren einmal den gewaltigen Unterschied der Bildgrößen auf einem Fernseher (TV).



Auflösung

SystemHorizontalVertikalMegaPixelFormat
TV (PAL)3305760,184:3
VHS2405760,134:3
     
SD / DVD7205760,404:3 / 16:9
HD ready12807200,9216:9
Full-HD / Blu-ray192010802,0716:9
UHD / 4K384021608,3016:9
8K7680432033,0016:9

TV (PAL) = TV (Analog)
VHS (PAL) = Video Home System (Analog)
DVD = Digital Versatile Disk
SD = Standard Definition Television
HD = High Definition Television
Blu-ray = Blu-ray Disc (BD)
UHD / 4K = Ultra High Definition Television / 4K

Horizontal (Linien)
Vertikal (Zeilen)




Diese Website ist aufgrund von ständig neuen Erkenntnissen nicht endgültig fertig gestellt.



Stand: 11/2021