KARL MAY FILME

PRESSE
PRESSEMAPPEN - PRESSEHEFTE - FILMPRESSE-AGENTUREN



Old Shatterhand
PRESSEMAPPE

Unter Geiern
PRESSEMAPPE

Winnetou 2. Teil
PRESSEMAPPE

Old Surehand 1. Teil
PRESSEMAPPE

DIE VERSCHIEDENEN PRESSEMAPPEN (PRM), (PRESSEHEFTE)

Eine Pressemappe (PRM) oder ein Presseheft ist für die Filmbranche ein Werbemittel für einen Film (Theater, Kino) mit speziellen Informationen nur für die Presse und deren Redakteure. Die einzelnen Karl-May-Filme hatten zur Erstaufführung (EA) immer eine Pressemappe vom Filmverleih. Für die meisten Filme gab es zusätzlich noch ein Presseheft mit Pressetexten einer Filmpresse-Agentur (FPA). Dazu kamen vom Verleih und der Filmpresse-Agentur noch diverse Presse-Fotos für Zeitungen, Zeitschriften, TV-Sender, Radiosender und andere Medien.


Die Tabelle zeigt die Anzahl der Pressemappen (PRM) und Pressehefte der Filmpresse-Agenturen (FPA) zu den einzelnen Filmtiteln:


FILMTITEL © V   EA     N FSK   WA   NP
Der Schatz im Silbersee 1962 C   1962 PRM FPA 0264 PRM 1171 PRM *
Winnetou 1. Teil 1963 C   1163 PRM FPA 0167 PRM 0371 PRM  
Old Shatterhand 1964 C   0364 PRM FPA          
Der Schut 1964 G   1964 PRM FPA          
Winnetou 2. Teil 1964 C   0864 PRM FPA     0272 PRM  
Unter Geiern 1964 C   1164 PRM FPA     1172 PRM  
Der Schatz der Azteken 1965 G   1965 PRM FPA          
Die Pyramide des Sonnengottes 1965 G   1965 PRM FPA          
Der Ölprinz 1965 C   0865 PRM FPA          
Durchs wilde Kurdistan 1965 G   1965 PRM FPA          
Winnetou 3. Teil 1965 C   0965 PRM FPA          
Old Surehand 1. Teil 1965 C   1165 PRM FPA          
Im Reiche des silbernen Löwen 1965 N   1965 PRM -          
Das Vermächtnis des Inka 1966 N   1966 PRM -          
Winnetou und das Halbblut Apanatschi 1966 C   0766 PRM FPA          
Winnetou und sein Freund Old Firehand 1966 CB   1966 PRM FPA          
Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten 1968 C   1168 PRM FPA          


Infos und Abkürzungen

PRM= Pressemappe des Verleihs im Format DIN A 4 (ca. 21 x 30 cm)
FPA= Filmpresse-Agentur mit Presseheft im Format DIN A 4 (ca. 21 x 30 cm)
  
©= Kinofilm (Produktion/Jahreszahl)
EA= Erstaufführung, Ersteinsatz (Jahr bzw. Monat/Jahr)
N FSK= Neue FSK-Freigabe (Jahr bzw. Monat/Jahr, Neu ab 6, vorher ab 12)
WA= Wiederaufführung, Wiedereinsatz (Jahr bzw. Monat/Jahr)
NP= Neuproduktion (Neueinsatz)
  
V= Verleih (Kinofilmverleih)
  
C= Constantin (Kinofilmverleih)
G= Gloria (Kinofilmverleih)
N= Nora (Kinofilmverleih)
CB= Columbia-Bavaria (Kinofilmverleih)
  
P= Produktion (Film)
  
CCC= CCC-Film
RIA= Rialto-Film
  
-= nicht erschienen!

*  Der Schatz im Silbersee (WA 1971) Neueinsatz, Nur Pressetext!

"Der Schatz im Silbersee" und "Winnetou 1. Teil" hatten insgesamt drei verschiedene Pressemappen und zwar zur Erstaufführung (EA), zur Neuen FSK-Freigabe (N FSK) und zur Wiederaufführung (WA). "Winnetou 2. Teil" und "Unter Geiern" hatten insgesamt zwei Pressemappen zur Erstaufführung (EA) und Wiederaufführung (WA). Die restlichen Filme hatten nur zur Erstaufführung (EA) eine entsprechende Pressemappe. Die Verleihfirmen waren Constantin (C), Gloria (G), Nora (N), Columbia-Bavaria (CB).



Der Schut
PRESSEMAPPE


Durchs wilde Kurdistan
PRESSEMAPPE


Der Schatz der Azteken
PRESSEMAPPE


Die Pyramide des Sonnengottes
PRESSEMAPPE

Winnetou 1. Teil
PRESSEMAPPE

Das Vermächtnis des Inka
PRESSEMAPPE

Die Sklavenkarawane
PRESSEHEFT

Der Löwe von Babylon
PRESSEHEFT



FILMPRESSE-AGENTUR (FPA)

Bei 15 Karl-May-Filmen wurde über eine Filmpresse-Agentur noch weiteres Material per Presseheft zusammen gestellt und an die verschiedenen Medien verteilt. Diverse Pressetexte, Ankündigungen und Pressefotos wurden noch zusätzlich versendet.



PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

PRESSEHEFT (RÜCKSEITE)
FILMPRESSE-AGENTUR
Der Schatz im Silbersee

Presseheft  (Nr. 78/62)

(EA 1962 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke

PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

PRESSEHEFT (RÜCKSEITE)
FILMPRESSE-AGENTUR
Winnetou 2. Teil

Presseheft  (Nr. 107/64)

(EA 1964 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke

PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

PRESSEHEFT (RÜCKSEITE)
FILMPRESSE-AGENTUR
Unter Geiern

Presseheft  (Nr. 110/64)

(EA 1964 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke

PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

PRESSEHEFT (RÜCKSEITE)
FILMPRESSE-AGENTUR
Der Ölprinz

Presseheft  (Nr. 120/65)

(EA 1965 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke

PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

PRESSEHEFT (RÜCKSEITE)
FILMPRESSE-AGENTUR
Winnetou 3. Teil

Presseheft  (Nr. 122/65)

(EA 1965 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke

PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

PRESSEHEFT (RÜCKSEITE)
FILMPRESSE-AGENTUR
Old Surehand 1. Teil

Presseheft  (Nr. 133/65)

(EA 1965 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke

PRESSEHEFT
FILMPRESSE-AGENTUR

KEINE ABBILDUNG!
Old Shatterhand

Presseheft  (Nr. 99/64)

(EA 1964 rp)

ringpress Hans Krüger-Franke


FILMPRESSE-AGENTUR (FPA)

Pressehefte (Pressetexte) - Erstaufführung (EA)


Der Schatz im SilberseePresseheft (Nr. 78/62)(EA 1962 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Winnetou 1. TeilPresseheft (Nr. 92/63)(EA 1963 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Old ShatterhandPresseheft (Nr. 99/64)(EA 1964 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Der SchutPressetexte(EA 1964 CCC)Produktionspresse CCC-Film
Winnetou 2. TeilPresseheft (Nr. 107/64)(EA 1964 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Unter GeiernPresseheft (Nr. 110/64)(EA 1964 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Der Schatz der AztekenPressetexte(EA 1965 CCC)Produktionspresse CCC-Film
Die Pyramide des SonnengottesPressetexte(EA 1965 CCC)Produktionspresse CCC-Film
Der ÖlprinzPresseheft (Nr. 120/65)(EA 1965 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Durchs wilde KurdistanPressetexte(EA 1965 CCC)Produktionspresse CCC-Film
Winnetou 3. TeilPresseheft (Nr. 122/65)(EA 1965 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Old Surehand 1. TeilPresseheft (Nr. 133/65)(EA 1965 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Im Reiche des silbernen Löwen---
Das Vermächtnis des Inka---
Winnetou und das Halbblut ApanatschiPresseheft  (Nr. 150/66)(EA 1966 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Winnetou und sein Freund Old FirehandPresseheft  (-)(EA 1966 RP)ringpress Hans Krüger-Franke
Winnetou und Shatterhand im Tal der TotenPresseheft  (Nr. 145/68)(EA 1968 RP)ringpress Hans Krüger-Franke


Infos und Abkürzungen

EA= Erstaufführung, Ersteinsatz
  
CCC= Pressebüro: Produktionspresse CCC-Film
RP= Agentur: ringpress Hans Krüger-Franke
  
-= nicht erschienen!



INFOS DER FILMPRESSE-AGENTUREN!

Es gab für die Karl-May-Filme neben den vier Verleihfirmen Constantin, Gloria, Nora, Columbia-Bavaria damals noch zwei Filmpresse-Agenturen. Für die 11 "Winnetou-Filme" (Constantin-Verleih, 10x), (Columbia-Bavaria, 1x) die Agentur "ringpress Hans Krüger-Franke" und für die "CCC-Filme" des Gloria-Verleihs das Pressebüro: "Produktionspresse CCC-Film". Der Verleih Nora schaltete für seine beiden Filme (Im Reiche des silbernen Löwen), (Das Vermächtnis des Inka) keine Filmpresse-Agentur mehr ein.


QUELLE

Text und Statistik dieser Website basieren auf den Daten der Broschüre:
Die Karl-May-Filme: "Verzeichnis der in der Bundesrepublik Deutschland erschienenen Werbemittel". © 1993, 1997 by KARL-MAY-ARCHIV E.V., Göttingen, Germany.
Sämtliche Recherchen entstammen diesen und eigenen Quellen.

INFO

Sämtliche Bilder dieser Seite unterliegen dem Copyright verschiedener Firmen, wie auf der Index -Seite angegeben ist.